Hausordnung

Ferienwohnung ALLNATALBLICK

Liebe Gäste,
unsere Ferienwohnung soll Ihnen ein zweites zu Hause sein. Sie sollen sich wohlfühlen und ausruhen können. Wir haben uns mit der Einrichtung viel Mühe gegeben und hoffen, dass Sie alles vorfinden, was Sie für einen angenehmen Aufenthalt benötigen. Diese Hausordnung soll Hilfestellung sein für einen harmonischen Aufenthalt aller Hausbewohner. Wir haben einige Regeln aufgeführt, von denen wir hoffen, dass sie auf Ihr Verständnis treffen.
Durch eine pflegliche Behandlung der Wohnung helfen Sie uns, Ihnen und anderen Gästen auch in Zukunft Räumlichkeiten im Top-Zustand anzubieten. Sämtliche Gegenstände, die sich innerhalb der Ferienwohnung beziehungsweise auf den Loggien befinden, dürfen und sollen von den Gästen benutzt werden. Bitte gehen Sie mit der gesamten Einrichtung und dem Inventar sorgsam um und behandeln Sie das Mietobjekt pfleglich.
Tragen Sie bitte Sorge dafür, dass auch mitreisende Personen und Besucher diese Hausordnung sowie die Mietbedingungen, nachzulesen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, einhalten.

Schlüssel
Bei Ihrer Anreise erhalten Sie pro Person 2 Schlüssel. Ein Schlüssel schließt Ihren Wohnungseingang, der andere Haustür und Gartentürchen. Die Schlüssel können Sie bei Abreise auf der Garderobe in der Ferienwohnung ablegen. Bitte beachten Sie, dass bei einem Schlüsselverlust alle betroffenen Schlösser zu Ihren Lasten ausgetauscht werden müssen.

Küche
Bitte gehen Sie pfleglich mit der Kücheneinrichtung und den technischen Geräten um. Stellen Sie bitte Geschirr, Töpfe und Besteck nur in sauberem und trockenem Zustand in die Schränke. Stellen Sie heiße Töpfe und andere heiße Gegenstände bitte nicht ohne Untersetzer auf die Tische oder die Arbeitsplatte. Benutzen Sie zum Schneiden immer ein Schneidebrett als Unterlage. Hinterlassen Sie den Innenraum von Backofen und Mikrowelle bitte im sauberen Zustand.

Beschädigungen
Niemand beschädigt absichtlich Sachen. Es kann jedoch jedem passieren, dass einmal etwas kaputt geht. Sollte Ihnen also ein Malheur passieren, teilen Sie uns bitte umgehend den entstandenen Schaden mit. Der Mieter haftet für Beschädigungen in Höhe der Wiederbeschaffungskosten. Wir sind bestrebt, schadhafte Teile unverzüglich zu ersetzen. Sollten wir einen Schaden erst nach Ihrer Abreise bei der Endreinigung feststellen müssen, werden wir Ihnen nachträglich Schadenersatz in Rechnung stellen.

Lüften
Zur Vermeidung von Schimmelbildung bitten wir Sie, die Räume täglich ausreichend zu lüften und zwar mindestens einmal am Tag eine Stoßlüftung für 5 bis 10 Minuten und insbesondere das Badezimmer nach dem Duschen oder Baden.

WLAN
Das Ihnen innerhalb gesetzlicher Bestimmungen kostenlos zur Verfügung stehende Gast-WLAN „Allnatalblick“ dürfen Sie gerne nutzen. Den Netzwerkschlüssel für den Zugang finden Sie in der Informationsmappe im Register „WLAN“. Der Aufruf verbotener oder sittenwidriger Seiten ist nicht gestattet. Das gleiche gilt für kostenpflichtige Downloads oder Streamings. Für widerrechtliche Nutzung haften allein Sie als Mieter. Wir Vermieter schließen hierfür jegliche Haftung ausdrücklich aus. Strafbare Handlungen werden wir zur Anzeige bringen und von den Behörden strafrechtlich verfolgt.

Rauchen
Rauchen ist im gesamten Haus nicht gestattet, auch nicht auf den Loggien.

Grillen
Grillen ist in der gesamten Ferienwohnung nicht gestattet, auch nicht auf den Loggien.

Haustiere
Haustiere sind in der gesamten Ferienwohnung nicht gestattet.

Partys
Partys oder vergleichbare Festveranstaltungen sind in der gesamten Ferienwohnung nicht gestattet.

Nachtruhe
Von 22:00 Uhr bis 7:00 Uhr gilt Nachtruhe. In dieser Zeit ist besondere Rücksichtnahme auf die Mitbewohner und Nachbarn geboten. TV- und Audiogeräte sind auf Zimmerlautstärke einzustellen.

Sorgfaltspflichten
Wir bitten unsere Gäste, das Mietobjekt pfleglich zu behandeln und Sorge dafür zu tragen, dass auch Mitreisende und Besucher Mietbedingungen (siehe AGB) und diese Hausordnung einhalten.
Die Hauseingangstür soll grundsätzlich immer geschlossen sein und beim Verlassen des Hauses abgeschlossen werden. Ebenso ist auch das Gartentürchen zu behandeln.
Beim Verlassen der Wohnung sind bitte alle Fenster und die Türen zu den Loggien zu schließen, um mögliche Schäden durch Wetter oder Einbruch zu vermeiden. Licht und technische Geräte sind auszuschalten.
Mit den Ressourcen Wasser und Strom ist bitte schonend umzugehen.

Müllentsorgung
Der Abfall wird nach Glas, Papier, wiederverwertbaren Verpackungsmaterialien und Restmüll getrennt. Glas wollen Sie bitte in die Glascontainer entsorgen; die Container finden Sie am Feuerwehrgerätehaus in der Nesselbrunnerstraße oberhalb des Ortsausgangs sowie an jedem Supermarkt in der Nähe. Für entsprechend gekennzeichnete wiederverwertbare Verpackungsmaterialien finden Sie sogenannte gelbe Säcke in Ihrer Küche. Volle Säcke bringen Sie bitte an die gelbe Mülltonne.